Corona Schutzkonzept

Corona-Schutzkonzept für Kurse und Events
Angepasste Version vom 27.08.2020; in Anlehnung an das Schutzkonzept der Tanzvereinigung Schweiz

Obligatorisches Contact Tracing: Paartanz = Körperkontakt
Wenn der 1.5m-Abstand nicht eingehalten werden kann, muss genau protokolliert werden, wer an den Kursen und Events teilgenommen hat. Dieses “Contact Tracing” ist obligatorisch. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen sich vor jedem Kurs oder beim Eintreffen am Eventort in die Liste eintragen. Die Informationen werden zwei Monate aufbewahrt.

Sicherheitsmassnahmen Kurse

  1. Lehrpersonen, Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer nehmen nur an den Tanzkursen teil, wenn sie frei von Grippesymptomen (Husten, Fieber, Atembeschwerden, Verlust des Geruchs – und Geschmackssinns) sind. Bei Krankheitssymptomen klären sie mit dem Hausarzt das weitere Vorgehen und informieren das Sitterbugs Kursbüro. 
  2. Vor dem Kursbeginn und nach dem Kurs: Hände waschen
  3. Wo möglich Abstand halten; Kontakt vor/während/nach dem Unterricht auf ein Minimum beschränken. 
  4. Risikogruppe: Jeder und jede übernimmt Verantwortung für sich selbst und wägt ab, ob eine Teilnahme sinnvoll ist. 
  5. Regelmässiger Luftaustausch: Zwischen den Kursen mindestens 10 Minuten lüften. 
  6. Lehrpersonen sind für das Vorhandensein von Seife und/oder Desinfektionsmittel verantwortlich.
  7. Partnerwechsel basiert in den Kursen auf freiwilliger Basis.
  8. Wer aus einem Risikogebiet einreist hat die Quarantänenpflicht laut Liste des BAG einzuhalten. https://bit.ly/2YEtBnE

Sicherheitsmassnahmen Events

  1. Die Teilnahme ist nur denjenigen gestattet, die frei von Grippesymptomen (Husten, Fieber, Atembeschwerden, Verlust des Geruchs – und Geschmackssinns) sind. Bei Krankheitssymptomen sollen Betroffene den Hausarzt konsultieren.
  2. Vor/während/nach dem Event: Hände waschen. Hände nicht zum Gesicht führen.
  3. Wo möglich Abstand halten; Kontakt vor/während/nach dem Event auf ein Minimum beschränken. 
  4. Risikogruppe: Jeder und jede übernimmt Verantwortung für sich selbst und wägt ab, ob eine Teilnahme sinnvoll ist. 
  5. Regelmässiger Luftaustausch: Gut lüften.
  6. Wer aus einem Risikogebiet einreist hat die Quarantänenpflicht laut Liste des BAG einzuhalten. https://bit.ly/2YEtBnE